Sachvortrag

 

Der Antragsteller beabsichtigt die Errichtung einer Asphaltfläche auf dem Grundstück FlNr. 180, Gmkg. Petersbuch. Die Asphaltierung des bestehenden Lagerplatzes von ca. 1.230 m² ist den Anforderungen der Betriebssicherheit zur Lagerung von Paletten geschuldet. Die geplante Lagerfläche im Bestand ist bereits aufgefüllt und befestigt. Es ist keine Stützwand erforderlich. Die bestehenden Blockmauern an der Grundstücksgrenze bleiben erhalten ebenso wie die (Feuerwehr-) Zufahrten zu den bestehenden Lagerhallen.

Eine fakultative Einleitung des Oberflächen- / Regenwassers in den Schmutzwasserkanal ist nicht beabsichtigt. Das Regenwasser wird über den bestehenden Entwässerungsgraben in das Regenwasserbevorratungsbecken eingeleitet.

 


Beschlussvorschlag

 

Der Marktgemeinderat erteilt dem Bauvorhaben das gemeindliche Einvernehmen.

 

Beschluss

 

Der Marktgemeinderat stimmt dem Vorschlag zu.