Sachvortrag

 

In Altdorf besteht Bedarf nach Bauplätzen für Wohnzwecke. Um eine geordnete Weiterentwicklung zu gewährleisten soll für den Bereich des Grundstücks FlNr. 67, Gmkg. Altdorf ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Beabsichtigt ist die Ausweisung als allgemeines Wohngebiet. Der Geltungsbereich umfasst eine Fläche von ca. 0,52 ha.

Die Aufstellung des Bebauungsplanes soll im Rahmen des § 13 b BauGB im beschleunigten Verfahren durchgeführt werden und muss bis 31.12.2019 beschlossen werden.

Die Abstimmung des mit der Bauleitplanung beauftragte Ingenieurbüros und den beteiligten Trägern öffentlicher Belange läuft bereits.

 


Beschlussvorschlag

 

Der Marktgemeinderat beschließt die Fläche FlNr. 67, Gmkg. Altdorf als allgemeines Wohngebiet auszuweisen. Das Baugebiet wird im Norden vom Außenbereich (FlNr. 68, Gmkg. Altdorf), im Westen und Osten von den Feldwegen mit den FlNrn. 61 und 72, Gmkg. Altdorf, sowie im Süden vom Innerortsbereich (bestehender Bebauung, FlNrn. 66, 66/1, Gmkg. Altdorf) begrenzt.

Die Aufstellung des Bebauungsplanes soll im Rahmen des § 13 b BauGB im beschleunigten Verfahren durchgeführt werden.

 

Beschluss

 

Der Marktgemeinderat stimmt dem Vorschlag zu.