Sachvortrag

 

Die Vorberatungen zum Haushaltsjahr 2019 sowie für die Finanzplanung 2020-2022 erfolgten bereits in der Gemeinderatssitzung am 16.07.2019.

Der Kämmerer des Marktes Titting, Herr Johannes Puchtler, trägt den Vorbericht zum Haushalt 2019 und der Finanzplanung 2020 – 2022 vor und geht auf die wichtigsten Eckpunkte des Haushalts ein.

 


Beschlussvorschlag

 

Der Haushaltsplan und die Haushaltssatzung 2019 sowie die Finanzplanung 2020 – 2022 werden wie vorgetragen beschlossen.

 

Verwaltungshaushalt

in Einnahmen und Ausgaben              5.208.100 €

Vermögenshaushalt

in Einnahmen und Ausgaben              3.996.400 €

Grundsteuerhebesatz A und B           350 %

Gewerbesteuersatz                             320 %

Höchstbetrag der Kassenkredite zur rechtzeitigen Leistung

von Ausgaben nach dem Haushaltsplan        500.000 €

 

Der Marktgemeinderat beschließt – vorbehaltlich einer erforderlichen Genehmigung durch die Rechtsaufsichtsbehörde – die Haushaltssatzung zu erlassen und den Haushaltsplan mit den darin enthaltenen Abschlussziffern aufzustellen.

 

Die Finanzplanung für die Jahre 2020 - 2022 wird ebenfalls beschlossen.

 

Beschluss

 

Der Marktgemeinderat beschließt den Haushaltsplan und die Haushaltssatzung 2019, sowie die Finanzplanung für die Jahre 2020 - 2022.